stellvertretende Schulleiterin / stellvertretender Schulleiter

  • Kinderheilstätte

An der Maximilian-Kolbe-Schule in Nordkirchen ist zum 01.08.2020 die folgende Stelle zu besetzen:

stellvertretende Schulleiterin / stellvertretender Schulleiter

Die Maximilian-Kolbe-Schule ist eine Förderschule in Trägerschaft der Vestischen-Caritas-Kliniken GmbH. Hier werden ca. 295 Schülerinnen und Schüler in 31 Klassen in der Primar-, Sekundarstufe I und Berufspraxisstufe (Sekundarstufe II) unterrichtet und gefördert.
Die Schülerschaft setzt sich zusammen aus externen Schülern, die im Kreis Coesfeld wohnen, und internen Schülern, die im Wohnheim der Kinderheilstätte wohnen.

Ihre Aufgaben:
  • leitende Koordination der Primar- und Sekundarstufe I: innovative Weiterentwicklung didaktisch-methodischer Konzepte und die Pflege und Anpassung des Profils der beiden Stufen, Organisation, Personalführung
  • Umsetzung und Fortschreibung des Schulprogramms
  • Beratung von Eltern und Schülern
  • Zusammenarbeit mit anderen Bildungseinrichtungen, Behörden und Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe
  • weitere stufenübergreifende schulfachliche Aufgaben

Ihre Voraussetzungen:
  • Lehrbefähigung für das Lehramt für sonderpädagogische Förderung
  • pädagogische, kommunikative und organisatorische Kompetenzen
  • mehrjährige Berufserfahrung in der schulischen Förderung von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf
  • Erfahrung mit der Entwicklung und Umsetzung von Konzepten

Wir bieten:
  • eine Schule, die bei der Qualitätsanalyse des Landes NRW und der Bistümer im Land NRW starke Ergebnisse in den verschiedenen Qualitätsbereichen aufzuweisen hat
  • eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit, die sich durch die abwechslungsreichen Aufgaben einer großen Schule mit einem engagierten Kollegium und die Einbindung in die verschiedenen Förderbereiche der Kinderheilstätte auszeichnet
  • eine kollegiale Leitungsstruktur und eine effizient organisierte Schulverwaltung, die eine gute fachliche Einarbeitung in die verschiedenen Aufgabenfelder gewährleisten
  • Fortbildungsmöglichkeiten, fachliche Beratung und professionelle Begleitung durch regelmäßige Teamsupervision der Schulleitungsmitglieder
  • eine Vergütung, die der an öffentlichen Schulen in NRW entspricht (Besoldungsgruppe A14 Z oder Entgeltgruppe 14 TV-L bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen)

Wenn Sie sich für die Stelle interessieren und sich weiter informieren möchten, gibt der Schulleiter Norbert Heßling gerne weitere Informationen: Tel.02596-58201

Die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter ist erwünscht.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 06.01.2020